Beauty Frucht Granatapfel

Beauty Wunder Granatapfel

Die Frucht der Aphrodite gilt als Symbol für Fruchtbarkeit, ewige Jugend, Schönheit und Liebe. Die Schwester der Aphrodite, Venus, soll eins selbst den Granatapfelbaum gepflanzt haben. Aber warum heißt es eigentlich GranatAPFEL? Mit unserem Apfel hat die Frucht ausschließlich die Form gemein. Schneidet man den Granatapfel auf, stößt man auf bis zu 800 Samen. Daher stammt auch das Symbol der Fruchtbarkeit.

Der Verzehr des Granatapfels ist äußert gesund für unseren Körper. Er enthält sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die dem Alterungsprozess vorbeugen. Außerdem ist seine antioxidantive Wirkung im Vergleich zu anderen Früchten sehr hoch.

Die Anti-Aging Frucht wirkt durch Anthozyane, die für die rote Farbe zuständig sind und Polyphenole, welche als Radikalfänger wirken. Weiter enthält der Granatapfel Flavonoide, Pektine, Kalium, Vitamin B, E und K.

Die Inhaltsstoffe des Granatapfels wirken sich positiv auf das Herz aus, die Gefäße, die Leber, den Margen-Darm-Trakt, die Bachspeicheldrüse, die Mundhöhle, die Knochen und Gelenke, auf gereizte Nerven und regt die körpereigenen Abwehrkräfte an. Der Verzehr von Granatapfel hält uns aber nicht nur gesund, sondern auch jung und schön.

Die Inhaltsstoffe der Frucht bewirken nämlich schöne Haut, Haare und Nägel (und sollen außerdem Lust auf die Liebe machen ;-))

In den Kernen des Granatapfels steckt wertvolles Öl mit ungesättigten Fettsäuren. Wenn man auf den Kernen rumkaut, setzt man somit das Öl frei. Das im Öl enthaltene Vitamin E hilft gegen Stress, die enthaltenen Fettsäuren nähren die Haut und tun somit besonders reifer Haut sehr gut, da sie bei der natürlichen Hautverjüngung helfen.

Wie kann der Granatapfel außerdem angewendet werden?

Das Öl des Granatapfels besitzt gesundheitliche Vorteile für Haare, Haut und Lippen. Das Öl wird gern für Kosmetikprodukte verwendet. Dabei setzt die Kosmetikindustrie häufig in der Werbung für diese Beauty Produkte auf die Vermarktung des Granatapfels.

Weleda Granatapfel Regenrations-Öl

Das Granatapfelöl enthält Fette, welche Haut und Haare mit Feuchtigkeit versorgen und somit geschmeidiger machen. Das in den Kernen liegende Öl schützt außerdem durch die enthaltenen Antioxidantien Haut und Lippen vor äußeren Umwelteinflüssen. Dadurch, dass das Öl tief in die Haut eindringen kann, können stumpfe Haare und trockene Haut wieder belebt werden, was für ein jugendlicheres Aussehen sorgt.

Die Antioxidantien wirken zusätzlich gegen die natürliche Oxidation des Hautgewebes und bekämpfen sogenannte freie Radikale, die unsere gesunden Zellen schädigen. Des Weiteren wird durch das Öl des Granatapfels die Bildung von Keratinozyten stimuliert, welche die Hautzellen der äußeren Hautschicht bilden. Insgesamt entsteht dadurch eine jüngere, gesündere Haut und die Zellen können sich besser erneuern.

Wie lässt sich Granatapfelöl für das Haar anwenden?

Das Granatapfelöl kann direkt auf dem Haar und/oder der Kopfhaut aufgetragen werden. Das Öl der Granatapfelsamen hilft, stumpfen Haar wieder Glanz zu verleihen und kann äußere Schäden reparieren. Das Öl revitalisiert, pflegt und schützt somit das Haar.

Wer das Öl nicht direkt auftragen möchte, kann auch ein paar Tropfen des Granatapfelöls zum normalen Shampoo oder zur Spülung hinzufügen. Die Haare werden dadurch nicht nur zusätzlich gepflegt. Außerdem wird so die Durchblutung der Kopfhaut angeregt, was das Wachstum von neuen, gesunden Haaren fördert.

Letztlich kann das Öl auch noch dafür sorgen, Schuppen und Entzündungen zu beseitigen, da es Anti-Pilz-Eigenschaften mit sich bringt.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Beim Kauf von Granatapfelöl solltet ihr darauf achten, dass das Öl ausschließlich aus den Samen der Pflanze Punica granatum stammt und kalt gepresst wurde. Eine ungeöffnete Packung ist meist ein Jahr haltbar. Sollte das Öl bereits geöffnet worden sein, beträgt die Haltbarkeit mehrere Wochen. Das Granatapfelöl sollte wie alle Öle vor Sonnenlicht geschützt werden.

Das Granatapfel Öl von Weleda wird für die reifere Haut ab 40 empfohlen. Da meine Haut im Winter an einigen Stellen leider sehr trocken ist, wirkt das Öl bei mir zur kalten Jahreszeit ebenfalls sehr gut. Das Regenerations-Öl riecht sehr gut und zieht relativ gut und schnell in die Haut ein. Ebenso hilft es bei trockener, schuppiger Haut und regeneriert diese. Das Öl kann zur tägliche Pflege bei anspruchsvoller Haut genutzt werden. Es fördert die Elastizität und Festigkeit, bewahrt die Feuchtigkeit und schützt sie vor schädigen Umwelteinflüssen.

Außerdem benutze ich grad zwei weitere Produkte, die mit Hilfe des Granatapfels hergestellt. Das ist einmal das Shampoo und einmal die Spülung von Nature Box.

Der Vorteil von Nature Box ist, dass die Produkte frei von Silikonen, Parabenen und künstlichen Farbstoffen sind. Außerdem werden sie mit kaltgepressten Granatapfelöl hergestellt, sowie nach veganer Formel. Ganze 96% der Inhaltsstoffe sind natürlichem Ursprungs und 25% der Verpackung wird aus recyceltem Plastik hergestellt. Die Granatapfelöl Serie von Nature Box empfiehlt sich besonders bei gefärbten Haar, da dieses durch die Produkte gekräftigt wird und der Farbschutz langanhaltend gestärkt wird.

Die Beauty Frucht Granatapfel lässt sich also nicht nur für die äußere Pflege von Haut und Haaren anwenden. Der Verzehr der Frucht lässt uns und unsere Haut von innen heraus schön und jugendlich strahlen und hält uns durch seine wertvollen Antioxidantien auch noch gesund.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.