Beauty Hacks im Herbst: diese Beauty Geheimnisse bringen euch schön durch den Herbst

Beauty Hacks im Herbst: diese Beauty Geheimnisse bringen euch schön durch den Herbst

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen niedriger: der Herbst ist da! Jetzt geht es nicht nur darum, den Kleiderschrank umzusortieren und die Pullis und Schals wieder rauszuholen. Auch die Haut- und Körperpflege sollte jetzt auf Herbstmodus umgestellt werden. Passend zum Herbstanfang verrate ich euch 5 kleine

Beauty Hacks im Herbst: diese Beauty Geheimnisse bringen euch schön durch den Herbst

1.Reichhaltige Pflege

Wenn es draußen kälter wird, merken unsere Talgdrüsen das sofort. Diese stellen einen natürlichen Fettfilm her, um unsere Haut vor äußeren Einflüssen zu schützen. Bei sinkenden Temperaturen produzieren die Talgdrüsen weniger Fett. Das Resultat daraus ist, dass die natürliche Schutzbarriere durchlässiger wird und die Haut austrocknet. Um dagegen zu wirken sollte nun wieder auf Gesichtscremes gesetzt werden, die nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern auch rückfettende Substanzen wie Sheabutter enthalten. Genau so wichtig wie im Sommer ist auch im Herbst das A und O auf genug Feuchtigkeit von innen zu setzen. Das heißt trinken, trinken, trinken. 2 Liter Flüssigkeit werden am Tag empfohlen, hier solltet ihr am besten auf Wasser oder Tee setzen.

2. Feuchtigkeitsmasken als Extra-Schutz

Unsere Haut neigt während der kalten Jahreszeit zu Spannungsgefühlen und Trockenheitsfältchen. Ihr solltet jetzt mindestens 2 mal wöchentlich zu einer reichhaltigen Feuchtigkeitsmaske greifen. Am besten verwendet ihr diese abends vor dem Schlafen gehen, denn in der Ruhephase kann unsere Haut Wirkstoffe am besten aufnehmen.

3. Lieber Duschen anstatt Baden

Auch wenn ihr bei den ersten kälteren Temperaturen Lust auf ein ausgedehntes Bad verspürt, solltet ihr euch diese lieber für den Winter aufheben. Zu heiße und zu lange Bäder mit zu viel Schaum und parfümhaltigen Badestoffen können natürliche Lipide von der Haut entfernen. Dadurch trocknet sie schneller aus und schuppt sich. Der letzte Rest zu Urlaubsbräune ist somit dahin. Dermatologen empfehlen, mit rückfettenden Duschlotionen oder Duschölen zu duschen. Und zwar nicht zu lange und nicht zu heiß.

4. Zarte Hände auch im Herbst

Speziell die Haut an unseren Händen reagiert sehr empfindlich auf sinkende Temperaturen. Unsere Hände besitzen nur wenig Talgdrüsen und sind ständig in Kontakt mit trockener und kalter Herbstluft. Da wir sie auch ständig im Einsatz haben, werden sie besonders stark beansprucht. Ihr solltet jetzt immer eine Handcreme dabei haben, die euren Hände besonders viel Feuchtigkeit spendet und sie auch im Herbst zart und geschmeidig lässt.

5. Tipp gegen raue, spröde Lippen im Herbst

Unsere Lippen sind besonders empfindlich, da die Haut in dieser Region sehr dünn ist. Unsere Hände können wir mit Handschuhen schützen, bei unseren Lippen ist es nicht oder kaum möglich, sie durch warme Kleidung vor kalten und trockenen Umwelteinflüssen zu schützen. Grade deshalb verdienen unsere Lippen bei kälteren Temperaturen besondere Zuwendung. Um zu  verhindern, dass die Lippen rau, spröde oder gar rissig werden, solltet ihr immer einen Lipbalm dabei haben, um die Lippen zu pflegen und ihnen ausreichend Feuchtigkeit zukommen zu lassen.

Wie findet ihr meine Beauty Hacks im Herbst: diese Beauty Geheimnisse bringen euch schön durch den Herbst ?

Beauty Hacks im Herbst: diese Beauty Geheimnisse bringen euch schön durch den Herbst

Beauty Hacks im Herbst: diese Beauty Geheimnisse bringen euch schön durch den Herbst

Du magst vielleicht auch

10 Kommentare

  1. Hey Janina!
    Das ist eine tolle Zusammenstellung. Mir gefällt, dass du auch auf die „innere Pflege“ eingehst. Ausreichend trinken ist nämlich nicht nur im Sommer wichtig.
    Einen Tipp möchte ich noch hinzufügen: Auf hautneutrale PH-Werte bei den Pflegeprodukten achten, gerade bei Seifen etc. Es kann einen großen Unterschied machen, wenn die Haut ihren eigenen Haushalt aufrecht erhalten kann, ohne ständig von gut gemeinten Pflegeprodukten gestört zu werden.
    Love, Julia
    http://www.postvonjulia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.