Tradition trifft auf Fantasie – Louis Poulsen Lampen

[Anzeige] Tradition trifft auf Fantasie – Louis Poulsen Lampen

Tradition ist laut Definition

„etwas, das seit vielen Generationen überliefert ist und als kultureller Wert gilt“.

Beim weltbekannter Hersteller von Designerleuchten Louis Poulsen wird Tradition groß geschrieben. Die Firma mit modernen und fantasievollen Designlampen kann nämlich auf eine lange und eigene Geschichte zurückblicken. 1896 tritt Louis Poulsen der elektrotechnische Firma seines Onkels in Kopenhagen bei. Nach dessen Tod übernimmt Louis Poulsen das Unternehmen und vertreibt zunächst Maschinen und Werkzeug. Das Jahr 1924 leitet die Zusammenarbeit zwischen Louis Poulsen und Poul Henningsen ein, welche bei der Teilnahme an der Exposition Internationale des Art Décoratifs & Industriels Modernes in Paris aufeinander treffen. Seit Poul Henningsen 1925 mit der ersten Goldmedaille bei derselben Ausstellung für sein Design ausgezeichnet wurde, sind die Lampen von Louis Poulsen weltweit bekannt. Ab Mitte der 20er bis zu den 60er Jahren wurden die Lampen von Louis Poulsen hauptsächlich von Poul Henningsen designed.

Tradition trifft auf Fantasie - Louis Poulsen Lampen

Im Laufe der Firmengeschichte sind weitere Architekten und Designer zu Louis Poulsen dazu gestoßen. So wurde meine Panthella mini rosa von Verner Panton designed.

„Die Motivation meiner Arbeit ist es, die Menschen zum Gebrauch ihrer Fantasie zu bewegen“

Verner Panton, geboren 1926 in Dänemark, ließ durch sein einzigartiges Gespür für Farbe, Form, Funktion des Lichts und Räumlichkeit Designs wie die Panthella mini entstehen. Sein Ziel war es, Menschen zum Einsatz ihrer Fantasie anzuregen und dazu, ihr Umfeld interessanter zu gestalten. Fantasie definiert sich als „die Fähigkeit, sich Dinge ausdenken und vorstellen zu können, oder sich etwas vorzustellen oder zu träumen“.

„Die meisten Menschen fristen ihr Dasein in langweiligen, grau-beigen Umgebungen und haben Angst vor Farbe“

Die Panthella mini sticht durch ihr kühles und farbiges Design hervor. Bereits 1971 entwickelte Verner Panton zusammen mit Louis Poulsen eine Lampe, die heute als Ikone gilt. Die kuppelförmige Panthella wurde designed um das Licht zu formen und eine perfekte Stimmung mit zärtlicher Beleuchtung zu erschaffen. Nachdem die Nachfrage der Panthella so groß war, wurde im Jahr 2016 eine verkleinerte Version des ursprünglichen Designs entworfen, nämlich die Panthella mini.

Tradition trifft auf Fantasie - Louis Poulsen Lampen

Tradition trifft auf Fantasie - Louis Poulsen Lampen

Tradition trifft auf Fantasie - Louis Poulsen Lampen

Tradition trifft auf Fantasie - Louis Poulsen Lampen

Die Palette von Louis Poulsen bietet zeitlose Leuchten, vom Klassiker bis zum modernen Design.

*Es handelt sich um eine bezahlte Kooperation mit Lampenmeister/Searchmind

Tradition trifft auf Fantasie – Louis Poulsen Lampen


 


Tu mehr von dem was du liebst – Kreativsein mit Pixers

 

 

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Pingback: My Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.