Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Ihr wollt eure Familie zu Ostern überraschen?Der Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping wird eure Liebstenso richtig beeindrucken! Was diesen Karottenkuchen erst so richtig besonders macht, ist die Kombination des klassischen Starbucks Carrot Cakes mit einem Mascarpone-Sahne-Frischkäse Topping. Ich sage: dieser Carrot Cake ist sogar besser als sein Original!

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Typisch für amerikanische Kuchen ist, dass sie nicht nur fluffig, sondern auch feucht-klebrig sind. Genau das liebe ich an diesen Kuchen so sehr! Der Starbucks Carrot Cake überzeugt, neben Zutaten wie saftigen Walnüssen und frischen Karotten, durch seine absolute Feuchtigkeit. Anders als beim Original Starbucks Carrot Cake, habe ich das Frosting durch ein einzigartiges Mascarpone Topping abgeändert.

Das Mascarpone-Sahne-Frischkäse Topping ist mild-sahnig und bekommt durch den Frischkäse einen angenehm frischen Geschmack. Vanillepulver gibt diesem Topping den letzten Feinschliff und rundet die Vanilleelemente im Kuchenteich perfekt ab. Da mir die Vanilleschoten ausgegangen sind, musste ich auf Vanillepulver von Kaba zurückgreifen. Ihr könnt hier auch das Mark einer Vanilleschote oder Vanilleextrakt benutzen.

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Zutaten

Zutaten für den Carrot Cake:

  • 200 g brauner Zucker
  • 180g Sonnenblumenöl
  • 3 EL fetter Joghurt
  • 3 Eier
  • das Mark einer Vanilleschote
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1/2 TL Salz
  • 260g geriebene Karotten
  • 150g Walnüsse

Zutaten für das Mascarpone Topping:

  • 70g Zucker
  • 1 Packung Vanille Zucker
  • 5 Packungen Sahnesteif
  • Vanille (Pulver, Extrakt, Mark)
  • 400ml Sahne
  • 250g Mascarpone
  • 200g Frischkäse

So geht’s:

Der Kuchenteig

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  • Karotten schälen und fein raspeln
  • Karotten mit unter den Teig heben
  • Walnüsse klein hacken
  • Braunen Zucker, Salz, Öl, Eier, Vanille, Zimt, Muskat und Joghurt in einer Schüssel verrühren, bis eine einheitliche Masse entstanden ist
  • Mehl und Backpulver nach und nach unterheben, bis sich die Zutaten komplett vermischt haben
  • Karotten und Walnüsse mit unter den Teig heben
  • Springform mit Butter ausreiben und etwas mit Zucker bestreuen (dieser karamellisiert beim Backen)
  • Kuchen bei 180 Grad Umluft 37 Minuten lang backen

Das Topping

  • Sahnesteif, Zucker und Vanille miteinander vermengen
  • Mascarpone und einen halben Becher Zahne hinzufügen. Alles miteinander verquirlen
  • Restliche Sahne und Frischkäse hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse verrühren
  • Etwas Puderzucker hinzugeben und nochmals verrühren

Das Topping mit einem Spatel auf und um den Kuchen herum verteilen

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Starbucks Carrot Cake mit Mascarpone Topping backen: einfaches Oster Rezept

Du magst vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Hallo Namensvetterin 🙂
    Der Kuchen sieht toll aus und ich würde ihn gerne nachbaken. Eine Frage: bleibt das Topping weich oder wird es fest? Wie lange kann ich den Kuchen aufbewahren? Lg Janina

    1. Hallo Janina 🙂 das Topping ist so eine Mischung aus Frosting und Sahnecreme von der Festigkeit. Ich hoffe das hilft dir weiter. Gekühlt kannst du den Kuchen auf jeden Fall mehrere Tage aufbewahren. LG Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.