So sparst du auf eine Designer Handtasche

So sparst du auf eine Designer Handtasche 

Auf Instagram sieht man sie ständig: die kleine Schwarze mit den zwei C’s. Eine Chanel Handtasche kostet im Schnitt zwischen 3000-5000€. Wer kann sich das bitte leisten? Ob Gucci oder Prada,um dir eine Designer Handtasche leisten zu können musst du dich jedoch nicht verschulden. Dieser Blogpost gibt dir hilfreiche Tipps, wie du im Alltag sparen kannst und welche Dinge du beim Kauf einer Designer Tasche beachten solltest, um nicht in die Schuldenfalle zu fallen.

1.Hör auf dein Geld zum Fenster rauszuschmeißen

Ich war immer eine Person, die nach Erhalt des Gehalts erstmal zu H&M, Zara und Mango gerannt ist um schnell seine Konsumgier zu befriedigen. Ganz zu schweigen von meiner Primark Phase… Überdenke mal dein Kaufverhalten! Muss es wirklich 1 Strickpulli in dunkelrot, mittelrot, dunkelpink und knallrot sein? 1 roter Strickpulli tut es auch! Ich musste tatsächlich feststellen, dass ich das selbe Modell in verschiedenen Farben im Schrank habe. Das muss wirklich nicht sein! Brauchst du das Off-Shoulder Kleid wirklich 1 mal mit und einmal ohne Rüschen, einmal in babypink und einmal in babyblau? Fakt ist, die schnelllebige Mode von H&M & Co ist eigentlich nach ein paar Wochen schon wieder out und 1 Jahr später bereit für den Flohmarkt oder für Afrika. Eine Designer Handtasche ist dagegen sehr viel langlebiger und wertvoller.

2. Spare Kosten beim Auswärtsessen ein

Nach der Arbeit mit Kollegen beim Italiener essen gehen und mit 1-2 Wein den stressigen Bürotag vergessen? Sich mit Freundinnen zum Thailändisch Essen verabreden und dazu Cocktails bestellen oder mit dem Liebsten nach Hause Pizza ordern? Keine Zeit gehabt morgens zu Frühstücken und sich ein Lunchpaket fertig zu machen? Das belegte Brötchen vom Bäcker und der Coffee 2 Go gehen auf Dauer wirklich ins Geld. Grad regelmäßiges Auswärtsessen macht sich im Geldbeutel bemerkbar. Anfänglich bin ich mit meinem Freund auch regelmäßig Essen gegangen und wir haben verschiedene Restaurants ausprobiert. Mittlerweile essen wir lieber zu Hause und kochen was Schönes daheim. Selbst gekocht schmeckt teilweise sogar besser als im Restaurant, es ist gemütlicher und günstiger allemal. Ein Coffee 2 Go schmeckt gut und ist schick, das sind jedoch unnötige Kosten, die du dir sparen kannst.

So sparst du auf eine Designer Handtasche

3. Lege einen festen Betrag im Monat zur Seite

Überleg dir, was für ein Modell von Designer Tasche du gerne hättest und wieviel du jeden Monat dafür zur Seite legen kannst. Die Louis Vuitton Petite Malle ist super schick, aber für mich derzeit leider unerschwinglich. Es gibt jedoch günstigere Einsteiger Modelle wie z.B. die Chloé Faye Mini für 590€. Denk darüber nach, wieviel Geld du jeden Monat beiseite legen kannst, ohne dich dabei in finanzielle Schwierigkeiten zu bringen. Wenn du dein Ziel erreicht hast und den gewünschten Betrag für die Tasche zusammen gespart hast, ist das schon mal das 1. Erfolgserlebnis.

4. Verschulde dich nicht

Onlineshops wie Fashionette.de bieten als Finanzierung mittlerweile sogar Ratenkauf an. Vergiss nicht, dass du bei Krediten und Ratenkauf drauf zahlst, denn es kommen immer Zinsen dazu. Denke außerdem daran, dass eine Designer Handtasche nicht sein muss und dein Leben nicht verändern wird. Designer Taschen kann man sich nur gönnen, wenn man das Geld wirklich über hat und alle anderen Dinge bezahlt sind: Miete, Auto, Strom, Rechnungen,… Du solltest dir zusätzlichen einen Betrag für Notlagen zurücklegen, du weißt ja, es kann immer etwas sein (wir mussten letztes Jahr 800€ Strom nachzahlen :/ )

5. Scheu dich nicht davor, Second Hand zu kaufen

Es muss nicht immer das neuste Modell sein oder eine nigelnagelneue Designertasche. Überleg dir, ob du dir wirklich das brandneue Trendteil kaufen willst, welches in 2-3 Jahren wieder out ist oder einen Klassiker, der vielleicht in 20 Jahren noch schick ist. Besonders Designer wie Chloé und Gucci bringen regelmäßigen Teile auf den Markt, die eine Zeit lang der absolute Schrei sind. Bis sie ihr nächstes Modell veröffentlichen. Klassiker wie die Taschen von Chanel, Prada oder Givenchy sind zeitlos und verlieren weniger an Wert. Einige dieser Taschen steigern über den Lauf der Jahre sogar ihren Wert und du könntest sie einmal für mehr Geld verkaufen, als du für sie gezahlt hast. Du kennst ja den Ausdruck Investment Bag… 😉 Auf Seiten wie Vestiaire Collective werden Vintagestücke und gebrauchte Designertaschen wieder verkauft. Die Taschen werden immer direkt von Vestiaire Collective auf ihre Echtheit und Authentizität überprüft, d.H. du kannst sicher sein, dass die Tasche echt ist. Teilweise kannst du dort eine kleine Chanel Handtasche für knapp 1000€ bekommen. Diese tollen Schnapper sind natürlich immer schnell weg. Du kannst deine Lieblingsstücke aber beobachten und Nachrichten per Mail empfangen, wenn ein ähnliches Stück neu online gestellt wird.

Ich hoffe, die Tipps werden die helfen, dir deinen Traum von einer Designer Handtasche zu erfüllen. Verrate mir doch in den Kommentaren, welche dein Traum Handtasche ist!

So sparst du auf eine Designer Handtasche | Tipps & Tricks

5 Timeless Designer Vintage Classic Pieces to invest in

So sparst du auf eine Designer Handtasche | Tipps & Trick

Du magst vielleicht auch

18 Kommentare

  1. Ich finde deinen Artikel super, die Tips setze ich selbsta uch immer mehr um, allerdings nicht für eine Designertasche, aber es sind allgemein gute Tips zum Sparen, grade was das Rausschmeißen von Geld belangt. Ich habe aufgehört, all mein Geld bei Läden wie H&M auszugeben und Teile erst zu kaufen, nachdem ich wenigstens ein paar Tage drüber nachgedacht habe und dann geh ich zurück in den Laden und kaufe es dann erst 🙂 Früher habe ich es eher andersherum gemacht und wenn ich mir unsicher war, habe ich das Teil erstmal gekauft mit dem Gedanken, dass ich es ja noch zurückgeben kann, wenn ich eine Nacht drüber geschlafen habe, aber letztenndlich habe ich dadurch nur noch mehr gekauft..

    Ich finde den Punkt mit der Second-Hand-Tasche sehr wichtig! man gibt oft soo extrem viel Geld für etwas aus, das man in fast dem gleichen Zustand für manchmal weniger als die Hälfte bekommt .. Ich habe auf Flohmärkten schon echt krasse Schnäppchen gemacht von Leuten, die ihre Sachen einfach nurnoch los werden wollten und nicht mehr viel verlangt haben 🙂
    z.B. einen Cashmer-Mantel für unter 10€, den ich später im Internet für überall mind. 600 gesehen habe …

    wie auch immer, ich wünsche dir noch ein erflogreiches sparen 🙂

    1. Hallo liebe Maikie, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Ich gebe zu, ich habe selbst auch meine Probleme, das Sparen immer so umzusetzen 😀
      Du hast absolut Recht was die Second Hand Teile betrifft. Flohmärkte sind toll, aber auch bei Ebay kann man eine Menge finden. Ich denke grad jetzt z.B. an Wintermäntel… Ich wünsche dir auch ein erfolgreiches Sparen meine Liebe 🙂 xoxo Janina

  2. Ganz tolle Tipps Janina!
    Ich persönlich kaufe mir lieber ein teueres Produkt, welches mir wirklich gefällt, als wie z.B 3 Billigprodukte, die ich nach der Zeit sowieso nicht mehr tragen/benützen werde. Die Idee mit „einen festen Betrag monatlich zur Seite legen“, mache ich auch schon seid Jahren und ich muss jedes Mal staunen, wie viel Geld ich mir anspare. Was ich ändern muss, ist das auswärts Essen gehen.. das tue ich nämlich viel zu oft 😀

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    1. Hallo liebe Luana, es freut mich, dass du mit den Tipps etwas anfangen kannst. Ja klar, ich habe auch meine Probleme, das mit dem Sparen immer so umzusetzen, wie ich es mir vornehme 😀 xxx Janina

  3. Liebe Janina,

    vielen lieben Dank für den Beitrag. Toll, dass du so hilfreiche Tipps gibst. Finde es super mit Kontensystemen zu leben. Z.B. habe ich ein Sparkonto, Spaßkonto, Bildungskonto etc. Jeden Monat wird der zu Verfügung bestehende Betrag anhand festgelegter Prozentzahlen aufgeteilt. Wirklich super hilfreich und macht Spaß.

    xx Franzi 🙂

    1. Hallo Franzi,
      es freut mich, dass der Beitrag für dich hilfreich ist 🙂 Dein Kontensystem klingt wirklich vorbildlich! Davon kann ich mir auch noch mal eine Scheibe abschneiden 😀 xoxo Janina

  4. Liebe Janina,

    da muss ich mir auch mal etwas mehr von zu Herzen nehmen 😉
    Meine CC Timeless habe ich auch Second Hand gekauft. Bei Vestaire Collectiv. Und für einen Mega-Preis! Immerhin ist es die Jumbo-Version und der Zustand ist super! Und ich hab locker 3000 Euro zu einer neuen Tasche davon gespart.

    Viele liebe Grüße,

    Tabe
    von tabsstyle.com

    1. Hi Tabea, ich finde die Produkte bei Vestiaire Collectiv sind oft fast so teuer oder noch teurer als im Original, aber manchmal sind absolut geile Schnapper dabei! Grad wenn man Produkte beobachtet und sich per Mail benachrichtigen lässt, erfährt man als erster von den besten Angeboten und kann dann gleich zuschnappen. Wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist 😀 Chanel ist natürlich ein absoluter Traum!
      xoxo Janina

  5. Danke, für die ganzen tollen Ratschläge!
    Und ich finde du hast absolut recht, dass man sich nicht scheuen sollte gebrauchte Gegenstände zu kaufen, solange diese in guten Zuständen sind spricht nichts dagegen, diese an einen neuen Besitzer weiter zu geben der damit seine Freude hat!
    Mein Favorit ist die Kleine GG Marmont Schultertasche aus Matelassé in schwarz. 🙈😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.